Lexikon der feministischen Irrtümer

Politisch korrekte Vorurteile und männerfeindliche Mythen auf dem Prüfstand der Wissenschaft

von Arne Hoffmann

Kategorie: Online-Mobbing

“Die Opfer von Rachepornos sind überwiegend weiblich.”

DIE WAHRHEIT HINTER DEM BELIEBTEN IRRTUM: Wenn in unseren Medien davon die Rede ist, dass intime Aufnahmen von Menschen ohne ihre Zustimmung online gestellt wurden (sogenannte “Rachepornos”), ist fast automatisch von weiblichen Opfern und männlichen Tätern die Rede, und dieses Vergehen fällt in die Rubrik “Online-Gewalt gegen Frauen”. Tatsächlich aber . . . Weiterlesen

“Wenn es um Online-Attacken geht, sind Frauen Opfer und Männer Täter.”

DIE WAHRHEIT HINTER DEM BELIEBTEN IRRTUM: Dass Frauen im Internet kontinuierlich Ziel entweder feindseligster Attacken oder ungehemmter Belästigung seien, ist seit Jahren nicht nur ein Modethema in feministischen Blogs. Auch sexistische Maßnahmen werden immer unverhohlener gefordert. Alice Schwarzer etwa beklagt “ungehemmten Frauenhass” im Netz und fordert Schutzmaßnahmen speziell für das . . . Weiterlesen