Lexikon der feministischen Irrtümer

Politisch korrekte Vorurteile und männerfeindliche Mythen auf dem Prüfstand der Wissenschaft

von Arne Hoffmann

“Männern ist es vor allem wichtig, wie gut eine Frau aussieht.”

DIE WAHRHEIT HINTER DEM BELIEBTEN IRRTUM:

“Männer können besser gucken als denken”, für sie sei die Attraktivität einer Frau wesentlich wichtiger als andere Qualitäten: An solche sexistische Vorurteile wurden immer wieder feministische Theorien etwa im Zusammenhang mit Schönheits- und Schlankheitsterror angeknüpft. Tatsächlich aber zeigte sich in einer aktuellen Studie, dass Männern bei der Partnerwahl Intelligenz wichtiger ist als Aussehen. Das fanden Forscher der Universität Innsbruck und der US-amerikanischen Northwestern University heraus. “Wir sichteten und analysierten Hunderte von Studien aus verschiedenen Disziplinen”, berichtet Marcel Zentner vom Institut für Psychologie der Universität Innsbruck. Dabei zeigte sich, dass Männer in erster Linie kluge Frauen bevorzugen und schöne Gesichter und Rundungen als zweitrangig betrachten. [1]

Erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang (sowie bei dem Thema “Geschlechterdiskriminierung bei Bewerbungen”) auch ein Experiment, das Wissenschaftler der britischen Aston University durchführten. Sie legten Frauen und Männern, die Einstellungsgespräche führen sollten, Bilder von attraktiven und durchschnittlich aussehenden Bewerbern für eine Stelle vor. Hier zeigte sich: Frauen bevorzugten die attraktiv aussehenden männlichen Bewerber und machten ihnen bessere Jobangebote. Sie zogen meist auch attraktiv aussehende Männer attraktiv aussehenden Frauen vor. Die weniger attraktiv aussehenden Männer ordneten sie sogar noch hinter die durchschnittlich aussehenden Frauen. Die männlichen Versuchspersonen hingegen vergaben ihre Jobangebote unabhängig vom Geschlecht der attraktiv aussehenden Bewerber. [2]

————————————————


[1] Vgl. N.N.: Männer gewichten Intelligenz der Frauen höher als Schönheit. In: Neue Zürcher Zeitung vom 10.2.2016, online unter https://www.nzz.ch/panorama/alltagsgeschichten/maenner-gewichten-intelligenz-der-frauen-hoeher-als-schoenheit-1.18693139.

[2] Vgl. Rötzer, Florian: Schöne haben Vorteile bei Bewerbungsgesprächen. Online seit dem 7.12.2007 unter https://www.heise.de/tp/news/Schoene-haben-Vorteile-bei-Bewerbungsgespraechen-2015736.html.