Lexikon der feministischen Irrtümer

Politisch korrekte Vorurteile und männerfeindliche Mythen auf dem Prüfstand der Wissenschaft

von Arne Hoffmann

Schlagwort: Feminismus

“Feministinnen finden sexistische Männer abstoßend.”

DIE WAHRHEIT HINTER DEM BELIEBTEN IRRTUM: Feministinnen haben allen Formen von Sexismus den Kampf angesagt und verabscheuen Männer, die sich in irgendeiner Form sexistisch verhalten – sollte man meinen. Aber so einfach ist das nicht: Es gibt nämlich auch eine Form von Sexismus, die Sozialpsychologen als “wohlwollenden Sexismus” bezeichnen: Männer . . . Weiterlesen

“Der Feminismus hat die Frauen glücklicher gemacht.”

DIE WAHRHEIT HINTER DEM BELIEBTEN IRRTUM: Ende der sechziger Jahre zeigten sich Feministinnen zunehmend unzufrieden mit der Situation von Frauen in der Gesellschaft. Das zeigte sich in einer mitunter sehr markigen Rhetorik. Betty Friedan etwa beschrieb die häusliche Gemeinschaft als Konzentrationslager für Frauen und Männer als SS-Wächter, Rosalind Miles bezeichnete . . . Weiterlesen

“Wir haben es dem Feminismus zu verdanken, dass es überhaupt so viele Frauen in Führungspositionen geschafft haben.”

DIE WAHRHEIT HINTER DEM BELIEBTEN IRRTUM: Die globale Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Grant Thornton ermittelte auf der Basis von 5500 Interviews, dass sich kein positiver Zusammenhang zwischen dem feministischen Einfluss auf ein Unternehmen und dem Anteil von Frauen in Führungspositionen ziehen lässt – allenfalls ein negativer: So bekleideten im vom Feminismus geprägten Deutschland . . . Weiterlesen