Lexikon der feministischen Irrtümer

Politisch korrekte Vorurteile und männerfeindliche Mythen auf dem Prüfstand der Wissenschaft

von Arne Hoffmann

Kategorie: Essstörungen

“Frauen entwickeln Essstörungen, weil Männer so scharf auf schlanke Figuren sind.”

DIE WAHRHEIT HINTER DEM BELIEBTEN IRRTUM: Dieser Vorwurf gegenüber Männern ist altbekannt: Wichtig seien für sie vor allem lange Beine, ein knackiger Hintern, eine ansprechende Oberweite – und vor allem eine schlanke Figur. Das feministische Lager spricht hier immer wieder von einer Unterdrückung der Frau durch “Schönheitsterror” und “Schlankheitswahn”. Die . . . Weiterlesen