Lexikon der feministischen Irrtümer

Politisch korrekte Vorurteile und männerfeindliche Mythen auf dem Prüfstand der Wissenschaft

von Arne Hoffmann

“Pornographie wird immer härter.”

DIE WAHRHEIT HINTER DEM BELIEBTEN IRRTUM:

Eine beliebte Klage der Eiferer gegen Pornographie lautet, dass dieses Genre von Jahr zu Jahr gewaltvoller werde. “Manche behaupten auch”, berichtet der kanadische Professor für Soziologie Eran Shor, “dass Pornobetrachter, die meist Männer sind, desensibilisiert werden, und die Produzenten glücklich seien, Videos zu produzieren, die härter sind, was zu einer wachsenden Nachfrage nach und einem wachsenden Angebot an gewalttätigen und erniedrigenden Handlungen gegen Frauen in Mainstream-Pornovideos führt.” [1] Die Pornokonsumenten würden also süchtig nach einer immer stärkeren Dosis des von ihnen begehrten Stoffs. [2]

Um diesen weit verbreiteten Glauben zu überprüfen, betrachtete das Forschungsteam um Eran Shor 269 Videos, die in den zehn Jahren zuvor auf die beliebte Erotik-Website PornHub hochgeladen wurden. Nahmen aggressive Inhalte in den Videos tatsächlich zu? Und bevorzugten die Zuschauer solche Inhalte, was sich sowohl in der Anzahl der Aufrufe als auch in den Ranglisten für Videos mit Gewaltszenen widerspiegeln würde? Keine der beiden Behauptungen ließ sich aufrechterhalten: “Erstens haben wir in den letzten zehn Jahren keinen konsistenten Anstieg bei aggressiven Inhalten gefunden,” berichtet Professor Shor, “tatsächlich enthält das durchschnittliche Video heute kürzere Segmente, die Aggressionen zeigen. Zweitens werden Videos mit aggressiven Handlungen weniger gesehen und erhalten weniger positive Bewertungen von Zuschauern. Denen sind Videos lieber, bei denen Frauen eindeutig Spaß haben.” [3]

—————————————-


[1]  Vgl. Shor, Eran und Seida, Kimberly: “Harder and Harder”? Is Mainstream Pornography Becoming Increasingly Violent and Do Viewers Prefer Violent Content? In: The Journal of Sex Research, Volume 56, 1/2019, S. 16-28.

[2] Vgl. Dolan, Eric: Study finds pornography is not becoming increasingly violent. Online seit dem 12.5.2018 unter https://www.psypost.org/2018/05/study-finds-not-becoming-increasingly-violent-51220.

[3] Vgl. Shor, Eran und Seida, Kimberly: “Harder and Harder”? Is Mainstream Pornography Becoming Increasingly Violent and Do Viewers Prefer Violent Content? In: The Journal of Sex Research, Volume 56, 1/2019, S. 16-28.