Lexikon der feministischen Irrtümer

Politisch korrekte Vorurteile und männerfeindliche Mythen auf dem Prüfstand der Wissenschaft

von Arne Hoffmann

Schlagwort: Gewalt

“Pornographie wird immer härter.”

DIE WAHRHEIT HINTER DEM BELIEBTEN IRRTUM: Eine beliebte Klage der Eiferer gegen Pornographie lautet, dass dieses Genre von Jahr zu Jahr gewaltvoller werde. “Manche behaupten auch”, berichtet der kanadische Professor für Soziologie Eran Shor, “dass Pornobetrachter, die meist Männer sind, desensibilisiert werden, und die Produzenten glücklich seien, Videos zu produzieren, . . . Weiterlesen

“Pornos mit Gewalt gegen Frauen sind vor allem bei Männern beliebt.”

DIE WAHRHEIT HINTER DEM BELIEBTEN IRRTUM: Für seinen im Jahr 2017 erschienenen Bestseller “Everybody Lies” wählte der Sozialwissenschaftler Seth Stephens-Davidowitz einen neuen Zugang, um ansonsten verheimlichte Informationen über die menschliche Psyche und das menschliche Verhalten zu gewinnen: Er sichtete Daten aus Internet-Suchmaschinen wie Google sowie Websites wie Wikipedia, Facebook und . . . Weiterlesen

“Bei Menschenhandel und Zwangsprostitution sind die Täter Männer und die Opfer Frauen.”

DIE WAHRHEIT HINTER DEM BELIEBTEN IRRTUM: “Es gibt Menschen, die uns glauben machen wollen, dass Frauen einen stärkeren Schutz vor Menschenrechtsverletzungen verdienen”, befindet der US-amerikanische Publizist Carey Roberts. “Das wurde im Jahr 2000 deutlich, als die Vereinten Nationen ihr Protokoll zur Verhinderung, Unterdrückung und Bestrafung von Menschenhandel, insbesondere von Frauen . . . Weiterlesen

“Wenn es in einer Gesellschaft sehr viele Männer gibt, führt dies zur Gewalt.”

DIE WAHRHEIT HINTER DEM BELIEBTEN IRRTUM: Die Behauptung, Gesellschaften mit einem Übergewicht an Männern wären besonders gewaltgeladen, ist eine der tragenden Säulen der Propaganda vor allem gegen muslimische Gesellschaften, bei denen man von einem solchen Männerüberschuss ausgeht. “Dieser Männerüberschuss ist eine Gefahr, unabhängig von dem kulturellen Hintergrund” erklärte beispielsweise Alice . . . Weiterlesen

“Sexuelle Gewalt im Krieg bedeutet männliche Täter und weibliche Opfer.”

DIE WAHRHEIT HINTER DEM BELIEBTEN IRRTUM: Sexuelle Gewalt im Krieg wird bislang vor allem wahrgenommen, wenn sie weibliche Opfer trifft. Dabei sind Jungen und Männer gleichermaßen gefährdet, erklärt der Konfliktforscher Allan Ngari in einem 2016 veröffentlichten Beitrag für das afrikanische Institute for Security Studies, das sich die Bekämpfung länderübergreifender Verbrechen . . . Weiterlesen

“Unser Rechtssystem ist frauenfeindlich.”

DIE WAHRHEIT HINTER DEM BELIEBTEN IRRTUM: “Justitia ist ein Mann”, heißt es in einem der Artikel Alice Schwarzers. “Denn: Frauen werden für gleiche Taten oft härter verurteilt als Männer. Die Mörderin bekommt fast immer lebenslänglich oder zehn, fünfzehn Jahre, der Mörder nicht selten einen Freispruch oder ein paar Jährchen zur Bewährung.” [1] . . . Weiterlesen

“Weltweit sind vor allem Mädchen Opfer von Vernachlässigung, Missbrauch und Gewalt.”

DIE WAHRHEIT HINTER DEM BELIEBTEN IRRTUM: In armen städtischen Gebieten auf der ganzen Welt leiden Jungen noch mehr als Mädchen unter Gewalt, Missbrauch und Vernachlässigung. Das ergab eine internationale Studie, die im Mai 2019 veröffentlicht wurde und die die kanadische National Post als “bahnbrechend” bezeichnete. Nicht ohne Grund: Die Studie . . . Weiterlesen